Zum Hauptinhalt springen
Materialwirtschaft

Mit MediConnect® NEO liefern wir eine professionelle Softwarelösung für Ihre Materialwirtschaft. Die Software ermöglicht Ihnen das effektive Arbeiten von der Bestellung bei Ihren Lieferanten über die Wareneinlagerung bis hin zur Warenentnahme und zum Controlling. Eine Kommunikation mit Ihren übergeordneten Systemen und die Einbindung in Ihre Systemlandschaft ist für uns selbstverständlich. MediConnect® NEO stellt eine lückenlose Dokumentation und Abbildung aller Transaktionen im Unternehmen sicher.

Unerlässliche Stammdaten

Kern eines jeden Materialwirtschaftsprogramms sind die Stammdaten. Es handelt sich dabei um wichtige betrieblich relevante Daten, z. B. für Artikel, Kunden, Lieferanten und Hersteller. In MediConnect® NEO werden sie beispielsweise in Aufträge oder Bestellungen geladen und sind die Basis für korrekte Transaktionen. Auf deren Grundlage&…

Kern eines jeden Materialwirtschaftsprogramms sind die Stammdaten. Es handelt sich dabei um wichtige betrieblich relevante Daten, z. B. für Artikel, Kunden, Lieferanten und Hersteller. In MediConnect® NEO werden sie beispielsweise in Aufträge oder Bestellungen geladen und sind die Basis für korrekte Transaktionen. Auf deren Grundlage erfolgt eine Auswertung von konsolidierten Daten in der Statistik. Gerade der Artikelstamm bekommt im Hinblick auf medizinische Dokumentationen und Erfüllung rechtlicher Anforderungen einen besonderen Stellenwert. Da die Materialkosten, z. B. in der Kardiologie, ca. ein Drittel der Gesamtkosten ausmachen, sollten die Zuordnungen eindeutig und richtig erfolgen.

Schnelle Auftragsabwicklung

MediConnect® NEO ist ein umfängliches Materialwirtschaftssystem, das die Materialdokumentation sowohl auf Patienten- als auch auf Verbrauchsstellen-Ebene sicherstellt. Eine schnelle Abwicklung der Materialbuchungen durch einfache Bearbeitung von Aufträgen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wird ein Auftrag in MediConnect<su…

MediConnect® NEO ist ein umfängliches Materialwirtschaftssystem, das die Materialdokumentation sowohl auf Patienten- als auch auf Verbrauchsstellen-Ebene sicherstellt. Eine schnelle Abwicklung der Materialbuchungen durch einfache Bearbeitung von Aufträgen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wird ein Auftrag in MediConnect® NEO erfasst, werden über die Patienten- und Falldaten oder über die Kostenstelle alle relevanten Informationen für den Auftrag wie Liefer- und Rechnungsdetails geladen und über Kontierungen zugeordnet. Über Eingabe oder Scan der Artikelnummer werden alle aus dem Artikelstamm relevanten Daten, wie z. B. Herstellerinformationen und Seriennummer in die Auftragspositionen geladen. Über eine sorgfältige Preispflege werden automatisch die richtigen Konditionen im Auftrag zugewiesen.

Einfache Beschaffung

Die Beschaffung hat die langfristige Sicherstellung der auftrags- und anforderungsgerechten Versorgung zu geringstmöglichen Kosten zum Ziel. Mit MediConnect® NEO steuern Sie optimal die Lagerbestände durch automatische Bestellvorschläge anhand von Soll-, Melde- und Mindestbeständen. Engpässe in der Bestandsführung werden somit erkannt…

Die Beschaffung hat die langfristige Sicherstellung der auftrags- und anforderungsgerechten Versorgung zu geringstmöglichen Kosten zum Ziel. Mit MediConnect® NEO steuern Sie optimal die Lagerbestände durch automatische Bestellvorschläge anhand von Soll-, Melde- und Mindestbeständen. Engpässe in der Bestandsführung werden somit erkannt und verhindert. Gleichzeitig können Aufträge termingerecht bedient werden. Und noch viel wichtiger: Lästiges Prüfen von Verfallsdaten in Form von Sichtprüfungen entfällt zukünftig, denn Haltbarkeiten und Chargennummern für Rückrufaktionen können auf Knopfdruck und als Pop-up angezeigt werden - schnell und bequem.

Übersichtliches Artikelkonto

Für jeden Artikel in MediConnect® NEO gibt es ein übersichtliches Artikelkonto mit Lieferzu- und abgängen. In Bearbeitung befindliche Vorgänge werden je nach Transaktionsart im Dispositionskonto dargestellt. Sie sehen auf einen Blick, welche Mengen im Zu- und Abfluss sind. Zudem erfolgt eine tatsächliche Bewertung des richtigen durchs…

Für jeden Artikel in MediConnect® NEO gibt es ein übersichtliches Artikelkonto mit Lieferzu- und abgängen. In Bearbeitung befindliche Vorgänge werden je nach Transaktionsart im Dispositionskonto dargestellt. Sie sehen auf einen Blick, welche Mengen im Zu- und Abfluss sind. Zudem erfolgt eine tatsächliche Bewertung des richtigen durchschnittlichen Einkaufspreises durch die Berücksichtigung von nachträglichen Liefernebenkosten, wie z. B. Fracht oder Zoll. Artikel können in verschiedenen Lägern, auch Konsignationslägern, bevorratet werden. NEO bietet auch ein Tool zum Inventur-Management.

Mit der Statistik alles im Blick

In MediConnect® NEO stehen verschiedene Standardauswertungen, wie z. B. Hersteller-, Lieferanten- oder Artikelstatistik, im periodischen Vergleich zur Verfügung. Sie können mithilfe von Filtern eingegrenzt werden und unterschiedlich, als Tabelle oder Grafik, dargestellt werden. Die Software ist so flexibel, dass Dashboards anwenderspe…

In MediConnect® NEO stehen verschiedene Standardauswertungen, wie z. B. Hersteller-, Lieferanten- oder Artikelstatistik, im periodischen Vergleich zur Verfügung. Sie können mithilfe von Filtern eingegrenzt werden und unterschiedlich, als Tabelle oder Grafik, dargestellt werden. Die Software ist so flexibel, dass Dashboards anwenderspezifisch angepasst werden können. Für eine weitere Verwendung können Sie die Statistiken als Excel- oder PDF-Dokument exportieren.

Integrierte Schnittstellen

Über integrierte Schnittstellen werden Transaktionsbuchungen oder Stammdaten bi-direktional mit allen relevanten Systemen ausgetauscht. Dazu gehört beispielsweise die Anbindung an die zentralen Module des Krankenhausinformationssystems, wie die Finanzbuchhaltung, das Controlling oder einen integrierten Bestell-Onlineshop. Die zeit…

Über integrierte Schnittstellen werden Transaktionsbuchungen oder Stammdaten bi-direktional mit allen relevanten Systemen ausgetauscht. Dazu gehört beispielsweise die Anbindung an die zentralen Module des Krankenhausinformationssystems, wie die Finanzbuchhaltung, das Controlling oder einen integrierten Bestell-Onlineshop. Die zeitaufwändige manuelle Eingabe wird durch diese automatische Übertragung redundant. Für die verschiedenen Übermittlungsmöglichkeiten existieren unterschiedliche Sätze, die durch ihre Satzarten identifiziert werden. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie bei der Schnittstellenintegration.

+49(0)2304 931-0
Kontakt